Irischer Pilgersegen

Der irische Pilgersegen

Mögen sich die Wege vor deinen Füßen ebnen,
mögest du den Wind im Rücken haben.

Und bis wir uns wiedersehn, und bis wir uns wiedersehn,
möge Gott seine schützende Hand über dir halten.
Und bis wir uns wiedersehn, und bis wir uns wiedersehn,
möge Gott seine schützende Hand über dir halten.

Möge warm die Sonne dir dein Gesicht bescheinen,
möge sie dir Glanz und Wärme geben.

Und bis wir uns wiedersehn, und bis wir uns wiedersehn,
möge Gott seine schützende Hand über dir halten.
Und bis wir uns wiedersehn, und bis wir uns wiedersehn,
möge Gott seine schützende Hand über dir halten.

Möge sanfter Regen dir deine Felder tränken,
möge mildes Wetter dich begleiten.

Und bis wir uns wiedersehn, und bis wir uns wiedersehn,
möge Gott seine schützende Hand über dir halten.
Und bis wir uns wiedersehn, und bis wir uns wiedersehn,
möge Gott seine schützende Hand über dir halten.

Mögen Gottes Engel dich überall behüten,
mögen sie dich auf den Händen tragen.

Und bis wir uns wiedersehn, und bis wir uns wiedersehn,
möge Gott seine schützende Hand über dir halten.
Und bis wir uns wiedersehn, und bis wir uns wiedersehn,
möge Gott seine schützende Hand über dir halten.


Download als PDF linksbündig oder zentriert


Hier eine Version in Englisch …




     


Irischer Pilgersegen als Poster in drei Größen erhältlich

Irischer Pilgersegen, Schmuckblatt als PDF

Irischer Pilgersegen, gekürzte Version als PNG

Oder vielleicht Psalm 121 …